Swaps

Na, wie war der Blog Hop?  Ich fand alle Ideen super und möchte mich bedanken für dein Besuch und die netten Kommentare und ich bin gespannt wann der nächste Blog Hop  kommt.

So wie gesagt letzte Dienstag gabs eine SU Veranstaltung in Köln und selbstverständlich haben wir getauscht als ob es kein Morgen geben wurde.  Stellst du dir das vor 80 Frauen die unbedingt ihre Sachen los werden wollte und das innerhalb von kürzeste Zeit.

Hier sind meine – wie immer noch nicht ganz fertig……….

Kleine Post it Blocks getarnt als Handtaschen.   Oh! hör ich dich fragen „Was ist das für ein tolles Papier?“    Mmm gut das du gefragt hast.  Es ist etwas neues aus den neuen Herbst/Winterkatalog und heisst Festival der Vielfalt 126904,    48 Blätter in der Größe 11,4 x 16,5 cm. (Ja du hast richtig gelesen 48 Blätter)  Und das alles für €8,50.  Ich bin begeistert.

 
Die nächste Swaps kommen von Stempelzeit Kreativteam.

 

Und zum Schluss für heute,  3 Projekte die mir besonders gut gefallen habe.

         

 

 

 

 

 

 

 

Das singende Stempelmonster von Cynthia                                                                Die Hexe von Sabine und Boo von Dina.

Mehr Swaps später.

Bis dann

Workshop Teil ll

Nach dem die Cupcakes verschwand haben wir weiter gemacht.  Antje hat dann das Kommando übernommen.  Viele von uns wollte wissen ganz genau wie ein Brayer funktioniert.  Wir haben das selber ein paar Mal versucht aber waren immer sehr unzufrieden mit den Ergebnisse.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Gummihandschuhe sind angezogen und es wird ernst.  Aber die Ergebnisse können sich richtig sehen lassen.


Falls du auch einmal dabei sein möchte, schick mir ganz einfach eine Mail.

Bis morgen

Christine

Workshop

Tagchen,

Ich wollte dir ein paar Bilder von unser‘  Workshop zeigen.  Neun eifrige Bastler haben sich um meiner grosser Tisch gesammelt um ein bißchen zu werkeln.  (Wir sollten eigentlich 10 sein aber einer hat ihr fehlen durch eine Krankenhaus aufenthalt entschuldigt.  Ob wir das gelten lassen, müssen wir uns noch überlegen, aber an diese Stelle – Gute Besserung Geli.)

Da ist die erste Karte enstanden

Ich weiss, ich weiss daß ist die Karte von dat grosse Workshop in Mai mit Ilonka, Sabine  und Karin.  Wir haben diese Workshop nachgeholt in Juni aber leider hatten wir keine  Zeit mehr um diese Karte zu ende zu bringen.  (Da kam das Wasserbett dazwischen – frag lieber nicht nach.  Es wird in Tränen enden, Lach Tränen.)  Aber jetzt ist er komplett.

Chic oder?

 

 

 

 

 

 

Als nächstes kam etwas Süßes,

Sheila und ich haben die Verpackung gemacht.  Und das Inhalt hat Sheila mit sehr viel Liebe und Zeit alleine gebacken und dekoriert.  An diese Stelle ein riesen Dank an Sheila.  Was wie sonst noch gebastelt haben – zeig ich dir morgen.

Bis dann

Christine

Auftrags Karte

Gestern Nachmittag 15:00.
Sohn No.3 „Bin heute Abend auf eine Überraschungs Party, kannst du mir eine Gutscheinkarte für Sushi essen machen?“
Ich „Wahrscheinlich, für wann brauchst du es, wann gehts los?“
Tommy “ Halbe Stunde – klappts?“
„Klar, wenn eine Wunder passiert!“

Und es ist tatsächlich passiert.

A4 Karton in Schwarz und Chili, Bordüre gestanzt mit dem Häkelbordüre, Esstäbchen gekauft im China Laden und die Zwei Stempel aus meine Fundus im Kellar.  Die Dame habe ein Paar Akzente gegeben mit dem Mischstift und den Stempelkissen in Chili.  Der Grüss in die Karte war „Zeit für Sushi“

Bis morgen

Christine

PS     Feier hat stattgefunden – nur ohne Geburtstagskind!!!!